Kanzlei für Wirtschaftsberatung

Warum Gold –

– die optimale Währung ist

Goldgegner bezeichnen Gold gerne als “blankes Metall” oder “einen haufen Steine”. Tatsächlich wird Gold seit Menschengedenken als Geld verwendet, weil es dafür hervorragend geeignet ist.

Gold ist das einzige chemische Element, dass alle notwendigen physischen Eigenschaften hat. Schauen wir uns hierzu mal das Periodensystem an, wenn man nach einem Stoff sucht, der als Geld verwendet werden kann, muss er hier zu finden sein.

Alle Elemente die bei Zimmertemperatur gasförmig oder flüssig sind taugen als Geld überhaupt nicht, auch giftige Elemente sortieren wir aus. In dem Periodensystem befinden sich auch alkalische Elemente, auch diese sind ungeeignet. Bei Kontakt mit Wasser lösen oder explodieren sie. Sicherlich möchte auch niemand Geld herumtragen welches krebserregend ist, also fallen alle radioaktiven Stoffe weg.

Auch Elemente wie Eisen, Kupfer oder Blei scheiden aus, diese rosten oder korrodieren.

Am Ende des Eliminierungsprozesses bleiben noch acht Kandidaten übrig die als Geld verwendet werden können:

  • Iridium, Osmium, Ruthenium, Platin, Palladium, Rhodium, Silber und Gold

Sie alle sind selten, allerdings kommen nur Silber und Gold in ausreichenden Mengen vor, um den praktischen Zweck als ausreichende Geldmenge zu bilden.

“Also bleiben nur noch zwei Elemente übrig - Silber und Gold. Beide sind knapp, aber nicht extrem rar. Beide haben außerdem einen relativ niedrigen Schmelzpunkt und können daher leicht zu Münzen, Barren und Schmuck verarbeitet werden. Siler läuft an - es reagiert mit winzigen Mengen Schwefel in der Luft. Darum messer wir Gold einen ganz besonderen Wert bei”

Justin Rowlatt, Why Do We Value Gold?, BBC World Service Magazine, 8. Dezember 2013

10 Gründe Gold zu besitzen.

  1. Die Realzinsen sind negativ.
    Offizielle Zinsen minus echte VPI-Inflation sind größtenteils negativ.
    Sie waren noch nie zuvor so extrem negativ.
    Ersparnisse zahlen deutliche, negative und zerstörerische Zinsen.
  2. Gigantisches Wachstum der Geldmenge hat das Geld ruiniert.
    Niemals ist die Geldmenge in der Geschichte so schnell gewachsen.
    Die Expansion in diesem Jahr ist mit denen der beiden letzten Regierungen gleichzusetzen.
    Betrachten Sie US-amerikanische und weltweite Basis.
  3. Vertrauen sowie Prestige des King Dollar ist verloren.
    Die Vereinigten Staaten als Verteidiger der Freiheit sind schon lange tot.
    Die USA konvertierten nach 9/11 zur Räuber-Nation.
    Die weltweite Reaktion war es, ihre Systeme zu entdollarisieren.
  4. Westliche Wirtschaften sind von Zentralbanken abhängig.
    Zentralbanken geben unglaubliche Entlastungen (Stimuli, Hilfen) aus.
    Wirtschaften wurden zu Schutzbefohlenen des Staates konvertiert.
    Ohne Unterstützung würden mehrere Nationen zusammenbrechen.
  5. Alle, auf US-Dollar basierende Anleihen und ETFs werden eingelöst.
    Die Vereinigten Staaten rufen alle, auf US-Dollar basierenden Schulden zur Einlösung nach Hause.
    Börsennotierte Fonds enthalten enormes Risiko von Arbitrage.
    Als nächstes könnten die Schwellenlandschulden folgen.
  6. Der Bergbausektor kommt mit vielen Quarantänen zum Stillstand.
    Primäre Silberproduzenten haben sich den Quarantänen angeschlossen.
    Das Silberangebot ist deutlich gefallen.Südafrika hat einige Goldminen geschlossen.
    Die Lieferkette der Edelmetalle befindet sich inoffiziell im Streik.
  7. Zentralbankenreserven werden von Anleihen zu Gold umgewandelt.
    Stillschweigend wurde das Einzelhandelsangebot in vielen Nationen blockiert.
    Die Verwendung von doppelten Geschäftsbüchern ist verbreitet.
    Sie bereiten sich mit Goldreserven auf die Rückkehr zur Solvenz vor.
  8. Digitale Währungen entwickeln sich in zur Golddeckung.
    Aufbau von Verwendungszwecken und Regulierungen hat Form angenommen. Die Goldhandelsnote wird in der Blockchain-Struktur eingebettet werden.
    Deckung von harten Assets folgt als Nächstes.
  9. Chaos entsteht auf weltweiter Basis.
    Globalistische Faschisten ermutigen Chaos über gesamte Wirtschaften hinweg.
    Primäre Protestgruppierungen sind tatsächlich aktive Anarchisten.
    Alle Regulierungen sind schädlich, während Impfstoffe lebensgefährlich sein werden.
  10. Fast alle Vermögenswerte werden zu wertlosem Unsinn.
    Wirtschaftliche Quarantänen haben zahlreichen Kapitaltypen verwüstet. Systematisches Untergraben von Assetwerten per Dekret (Sabotage).

Überzeugt?

Jetzt bequem digital ausfüllbaren Antrag erhalten!

Willkommen!

Jede Ihrer Angelegenheiten ist uns wichtig. Rufen Sie doch kurz durch und sagen "Hallo".

Über eine E-Mail von Ihnen freuen wir uns immer. Wenn Sie zu einer bestimmten Zeit (Tag/Uhrzeit) von uns kontaktiert werden möchten, nutzen Sie bitte unser Formular.

Sie haben Javascript deaktiviert! Unsere Website setzt Javascript voraus um Inhalte korrekt darzustellen.

Hallo

Unser Service-Team ist online
Wir freuen uns auf Ihr Anliegen!

Symbol eines Telefons
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ihre Cookie-Einstellungen

Technische & funktionale Cookies

Cookies, die wir zum Speichern Ihrer Entscheidungen betreffend unserer Anwendung von Cookies für folgende Aufrufe unserer Seite hinterlegen.

weitere Informationen
Statistik & Marketing Cookies

Wie die meisten Websites verwenden wir Google Analytics. Mit diesem Tool können wir unsere Kunden besser verstehen - aus welchen Ländern sie kommen, welche Seiten sie besuchen, wie viel Zeit sie auf unseren Websites verbringen und ob sie neue oder wiederkehrende Besucher sind. Diese Informationen ermöglichen es uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern.

weitere Informationen
Auswahl annehmen
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ihre Cookie-Einstellungen

Technische & funktionale Cookies

Cookies, die wir zum Speichern Ihrer Entscheidungen betreffend unserer Anwendung von Cookies für folgende Aufrufe unserer Seite hinterlegen.

weitere Informationen
Statistik & Marketing Cookies

Wie die meisten Websites verwenden wir Google Analytics. Mit diesem Tool können wir unsere Kunden besser verstehen - aus welchen Ländern sie kommen, welche Seiten sie besuchen, wie viel Zeit sie auf unseren Websites verbringen und ob sie neue oder wiederkehrende Besucher sind. Diese Informationen ermöglichen es uns, unsere Dienstleistungen zu verbessern.

weitere Informationen
Auswahl annehmen

Kurz die Cookies, dann geht’s weiter

Wir nutzen technische und funktionale Cookies, damit Ihre Entscheidung über den Ihrer Daten folgende Aufrufe unserer Seite berücksichtigt werden kann. Darüber hinaus setzen wir Marketing-Cookies, damit wir Statistiken unserer Seiten messen können.

Sie können jederzeit – auch später noch – festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht (mehr dazu unter „Cookie-Einstellungen ändern“).

Sind Sie über 16? Dann willigen Sie mit „Annehmen“ in die Nutzung aller Cookies ein – und schon geht’s weiter.

Empfehlung annehmen